Der Dobelhof

liegt im Rechtenbachtal/Stegen, ca. 12 km östlich von Freiburg.

Er wurde 1751 als Berghäusle eines größeren Gutshofes gebaut.
1827 wurde das zweistöckige Wohnhaus errichtet.

 

 

Und was bedeutet der Name?

 

Ein "Dobel" oder "Tobel"

ist eine durch Wildbäche und Erosion entstandene Schlucht. Gesteinsschutt und Steinblöcke sind prägend, die Flanken sind V-förmig mit unterschiedlichen Neigungen.

Der Begriff wird in den Alpen und im Schwarzwald verwendet.